Web­site erstel­len las­sen: Mit die­sen Schrit­ten klappt’s

Eine Website erstellen lassen? Wie mache ich das am besten? Was muss ich bedenken? Diese und noch weitere Fragen stellt man sich, wenn man eine neue Website erstellen lassen will. Wir im Entlebucher Medienhaus nehmen dich an die Hand, beraten dich und erstellen für dich die Website, die du dir wünschst. Doch wie fängt man an?
Website erstellen lassen: Mit diesen Schritten klappt’s

1. Erst­kon­takt

Der ers­te Schritt machst du, indem du dich bei uns mel­dest. Das kannst du ganz ein­fach per Tele­fon oder E‑Mail. Hier erzählst du uns, was du ger­ne möch­test, sodass wir schon eine klei­ne Vor­ah­nung haben, in wel­che Rich­tung dein Pro­jekt gehen soll. Dann ver­ein­ba­ren wir einen Bera­tungs­ter­min, damit wir alles detail­liert bespre­chen kön­nen.

2. Bera­tungs­ge­spräch

Beim Bera­tungs­ge­spräch erklä­ren wir dir, was die neus­ten Stan­dards sind bei einer Web­site. Wir erkun­den dabei auch, ob Tex­te, Fotos oder Vide­os für die Web­site benö­tigt wer­den. Zusätz­lich kön­nen auch noch ein Logo und Druck­sa­chen bestellt wer­den. Die­se Inhal­te kön­nen alle bei uns erstellt wer­den. Heisst also, dass du dir nicht noch wei­te­re Gedan­ken dar­um machen musst, wo du die­se Inhal­te erhältst.
Aus dem Gespräch hören wir her­aus, was für Bedürf­nis­se du hast und wie gross die Web­site wer­den soll. Auf­grund des­sen kön­nen dir schon eini­ge Ideen prä­sen­tie­ren. Wenn du alle Inhal­te auf der Start­sei­te haben möch­test, ist eine One­page-Sei­te pas­send. Je mehr Inhal­te du für dei­ne neue Web­site hast, des­to län­ger wird die Sei­te. Mit einer Navi­ga­ti­on kann man zwi­schen den ver­schie­de­nen Inhal­ten wech­seln, und zwar in Sekun­den­schnel­le. Hast du vie­le Inhal­te oder willst nicht so viel Con­tent auf einer Sei­te? Dann ist ein More­pager pas­send. Für jedes The­ma hast du eine eige­ne Sei­te und mit der Navi­ga­ti­on kannst du zwi­schen den ver­schie­de­nen Sei­ten wech­seln. Schluss­end­lich wird das wei­te­re Vor­ge­hen bestimmt.

3. Offer­te

Auf Basis des Gesprä­ches erstel­len wir inner­halb einer Wochen­frist eine ent­spre­chen­de Offer­te. Die­se sen­den wir an dich, und da Web­of­fer­ten häu­fig kom­pli­ziert sein kön­nen, bespre­chen wir die­se ent­we­der tele­fo­nisch oder vor Ort mit dir.

4. Kick-off

Beim Kick-off-Gespräch wer­den grund­sätz­li­che Mei­len­stei­ne und Ter­mi­ne defi­niert und wir bespre­chen mit dir das wei­te­re Vor­ge­hen. Wir zei­gen dir unse­ren Vor­schlag für die Struk­tur der Web­site. Damit ist gemeint, wel­che Sei­ten man mit der Navi­ga­ti­on errei­chen und anschau­en kann. Wenn wir für dich Tex­te erstel­len dür­fen, wird das Text­brie­fing aus­ge­füllt und mit dir bespro­chen. So wis­sen unse­re Tex­ter genau, was für Tex­te du möch­test. Zusätz­lich wird der ers­te gro­be Gestal­tungs­ent­wurf von uns prä­sen­tiert. Hier wer­den auch Ter­mi­ne für ein all­fäl­li­ges Foto­shoo­ting abge­macht.

5. Tex­terstel­lung

Nach dem Kick-off-Gespräch wird das Text­brie­fing zu unse­ren Tex­tern in die Text­werk­statt gege­ben. Unse­re Tex­ter erstel­len dann die Tex­te nach aktu­el­len Goo­g­le­stan­dards, und das Kor­rek­to­rat sorgt dafür, dass Buch­sta­ben und Satz­zei­chen kor­rekt plat­ziert sind. Dann sen­den sie die erstel­len Tex­te wie­der an uns und wir lei­ten sie dir wei­ter, sodass du die Tex­te über­prü­fen kannst, siehst, ob die Tex­te dir gefal­len oder ob du noch Ände­run­gen haben möch­test.

6. Foto­shoo­ting

Beim Foto­shoo­ting wer­den die Fotos von unse­rem Foto­gra­fen gemacht. Ob Stim­mungs­bil­der oder Por­traits – die Fotos kön­nen in Büro­räum­lich­kei­ten oder auch bei Tätig­kei­ten gemacht wer­den. Zusätz­lich kön­nen wir auch pro­fes­sio­nel­le Mit­ar­bei­ter­fo­tos schies­sen. Danach wer­den die Fotos bear­bei­tet und an dich geschickt. Du kannst die Fotos dann über­prü­fen und wenn alles gut ist, benut­zen wir die Fotos spä­ter für die Web­site.

7. Gestal­tungs­vor­schlag

Jetzt wird das gan­ze Sys­tem auf­ge­setzt. Wir erstel­len unse­re Web­sites mit Word­Press, und auf dei­ner Sei­te erstel­len und desi­gnen wir das Grund­lay­out der Web­site. Von jeder Ebe­ne der Sei­te wird eine Bei­spiel­sei­te erstellt. Mit Ebe­nen sind Über­sichts­sei­ten und Unter­sei­ten gemeint. Da wir hier meist noch kei­ne Tex­te oder Bil­der haben, set­zen wir bei Text­fel­dern oder bei Bild­flä­chen Platz­hal­ter ein. So kannst du dir vor­stel­len, wie auf bestimm­ten Plät­zen gewis­se Bil­der oder Tex­te aus­se­hen kön­nen. Wenn wir von jeder Sei­te eine Bei­spiel­sei­te erstellt haben, schi­cken wir dir die­se zur Kon­trol­le.

8. Abfül­len

Wenn dir der Gestal­tungs­vor­schlag gefällt, trans­fe­rie­ren wir alle ange­lie­fer­ten oder erstell­ten Inhal­te ins CMS, also auf die Web­site. Wenn dir irgend­was nicht gefällt, hast du eine Kor­rek­tur­run­de zugu­te. In die­ser kor­ri­gie­ren wir all­fäl­li­ge Ände­run­gen wie Tex­te und Bil­der. Danach wird dir die Sei­te wie­der für dein Okay geschickt.

9. Auf­schal­ten der Web­site

Wenn dir die kom­plet­te Web­site gefällt und von unse­rer Sei­te alles gut ist, kön­nen wir die Web­site auf­schal­ten. Damit ist die Web­site sicht­bar, wenn man sie im Inter­net sucht. Im Nach­hin­ein sind aber immer noch Ände­run­gen mög­lich.

10. Debrie­fing

Beim Debrie­fing tref­fen wir uns noch­mals und bli­cken auf das Pro­jekt zurück. Wir bespre­chen, wie für dich die Arbeit mit uns war. Hat das gan­ze Pro­jekt gut funk­tio­niert? War die Zusam­men­ar­beit von bei­den Sei­ten her gut? Wie könn­te es wei­ter­ge­hen?

11. Con­trol­ling

Nach­dem die Web­site erstellt ist, ver­schwin­den wir nicht ein­fach wie­der von der Bild­flä­che. Nach unge­fähr einem hal­ben Jahr mel­den wir uns wie­der bei dir und fra­gen nach, ob alles immer noch in Ord­nung ist oder ob gewis­se Sachen oder Funk­tio­nen ver­bes­sert wer­den sol­len. Hier kannst du gewis­se Anpas­sungs­wün­sche anbrin­gen, die wir danach umset­zen.

Eine Web­site erstel­len las­sen, gibt es Tipps?

Es gibt kei­ne per­fek­te Anlei­tung dazu, wie man eine Web­site erstel­len las­sen soll­te, aber es gibt Tipps, an die man den­ken kann. Hier sind eini­ge, die die Zusam­men­ar­beit gelin­gen lässt:

  • Es kann immer hilf­reich sein, eine gewis­se Vor­stel­lung von der Web­site zu haben, bevor man zu uns kommt. Es ist aber sicher­lich kein Muss.
  • Je frü­her du Inhal­te schickst, des­to schnel­ler kön­nen wir arbei­ten.
  • Sag uns, wenn dich an der Web­site etwas stört. Je frü­her, des­to bes­ser!
  • Sag uns klar, was du willst. So kommt es nicht zu Miss­ver­ständ­nis­sen.
  • Wenn du eine spe­zi­el­le Idee hast, erzähl sie uns. Dann kön­nen wir schau­en, ob und wie wir das mög­lich machen.

Du siehst also, eine Web­site erstel­len zu las­sen, ist nicht sehr kom­pli­ziert, es hat ein­fach vie­le ein­zel­ne Schrit­te. Man­che sind grös­ser, man­che klei­ner.

Wenn du dich jetzt ent­schie­den hast, bei uns eine Web­site erstel­len zu las­sen, oder du noch unge­klär­te Fra­gen hast, kannst du dich ger­ne bei uns im Ent­le­bu­cher Medi­en­haus unter info@e‑medienhaus.ch oder Tele­fon 041 485 85 85 mel­den. Wir erstel­len ger­ne dei­ne per­fek­te Web­site für dich. Wir freu­en uns dar­auf, von dir zu hören.

Das könnte dich auch interessieren

Website erstellen lassen: Mit diesen Schritten klappt’s
Social-Media-Tools: So stattest du deine digitale Werkzeugkiste für Social Media aus
Digital-Marketingkonzept – das Erfolgsrezept für jede Unternehmung