StartseitePfeilNews
  • News aus dem Entlebucher Medienhaus

  • Jeden Monat veröffentlichen wir einen Newsletter. Attraktive Kurzbeiträge informieren in Wort und Bild über Neuigkeiten aus dem Entlebucher Medienhaus: Ein soeben ausgelieferter Druckauftrag, eine technische Innovation, ein Kundenbesuch, ein Mitarbeiterporträt – unsere Arbeit ist abwechslungsreich und spannend. Sie nehmen daran teil, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren.

  • Das Medienhaus ist offizieller Partner-Betrieb der UBE

    Unter dem Motto «Das Gute liegt so nah» organisierte die Unesco Biosphäre Entlebuch am Dienstag, 16. Mai, auf der Rossweid, Sörenberg, den dritten Entlebucher Gastgebertag. Das Entlebucher Medienhaus wurde bei dieser Veranstaltung offiziell zum neuen Partner-Betrieb der UBE ernannt. Dabei übergab Sandra Steffen (Zweite von links) den EMH-Vertretern (von links) Marianne Duss, Silvia Hodel, beide Marketing, sowie Roland Niklaus, Leiter ­Finanzen, die Auszeichnung als Tafel. Diese ziert bereits den Eingang des Medienhauses.

     

    Das Medienhaus vom Musiktag beflügelt

    Am Freitag und Samstag wurde mit der Veteranenehrung und dem Jugendmusikfest der Luzerner Kantonal-Musiktag in Schüpfheim lanciert. Dieses Wochenende folgt der Musiktag. Auch die Entlebucher Medienmacher sind anlässlich des Grossanlasses im Musikfieber. Einige Medienmacher sind im OK tätig, weitere haben sich als Helfer gemeldet, andere sind als Musikanten aktiv. Schon im Vorfeld hat das Medienhaus als Medienpartner Druckaufträge ausgeführt. Auch im Entlebucher Anzeiger war schon einiges zu lesen und wird noch zu lesen sein.

    » Zu den Produkten

     

    Eine Generalversammlung mit zahlreichen Extras

    An der GV der Druckerei Schüpfheim AG vom Montag, 8. Mai, gerieten die Aktionäre ganz schön ins Staunen: Durch den Bildschirm des Smartphones betrachtet, wurden Bilder im Geschäftsbericht und im Entlebucher ­Anzeiger zum Leben erweckt. «Das geht doch gar nicht», mag man spontan sagen. Doch das tut es – mit der neuen Extra-App. Die App, die ab sofort kostenlos herunter­geladen werden kann, hat eine Scan-Funktion, mit der ­erweiterte digitale Inhalte sichtbar werden. – Mehr Informa­tionen unter extra.entlebucher-medienhaus.ch.

    » Zur Webseite

     

    Das Forum bringt Wissen von Karlsruhe ins Entlebuch

    Am 19. Mai hat Markus Studer, Leiter Entwicklung, am vierten Karlsruher Wissensforum teilgenommen. Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Management, Führung, Motivation, Vertrieb oder Digitalisierung wurden diskutiert. So sprach etwa Ralph Goldschmidt (Bild) zum Thema «Arbeit 4.0». Der Teilnehmer aus dem Entlebucher Medien­haus meinte nach dem Weiterbildungs-Event: «Es war ein super Event mit wirklich sehr guten und international ­bekannten Referenten. Auf einfache Art erklärten sie, wo die künftigen Herausforderungen in der Arbeitswelt liegen.»

     

    Okiano-Besuch aus Israel

    Grosse Medienhäuser wie Ringier und Tamedia verdienen mit ihren Online-Plattformen wie Scout24 und Ricardo ihr gutes Geld. Nun soll mit Okiano ein Online-Marktplatz im Verbund mit Lokalzeitungen entstehen. Geschäftsführer des Startups mit Sitz in Basel ist Ofer Hendin aus Tel Aviv. Auf der Suche nach Partnern war er kürzlich auch im Entlebucher Medienhaus zu Gast – und war überrascht ob der Innovationskraft der Entlebucher Medien­macher: «Die Social-Wall von Entlebuch-Online.ch ist beispielhaft!» sagte er.

     

    Berufsunteroffiziere verglichen Arbeitsumfeld

    Kürzlich erhielt eine Gruppe Berufsunteroffiziere von der HKA Einblick ins Entlebucher Medienhaus. Die Höhere ­Kaderausbildung der Armee wird bekanntlich von Divisionär Daniel Keller (dem VR-Präsidenten der Druckerei Schüpf­heim AG) geführt. «Es wurde aufgezeigt, dass das Bestehen am Markt hohe Flexibilität und Anpassungswillen aller ­Führungskräfte und Mitarbeiter erfordert. Wir erkannten, dass Innovation bei euch nicht nur Strategie ist, sondern das tägliche Arbeitsverhalten steuert», bedankte sich Chef-Adjutant Peter Brunner im Anschluss an den Besuch.

     

    Die neue Extra-App – Fragen und Antworten

    Was muss mit dem Smartphone gescannt werden, damit die Extra-Inhalte wie Videos oder Bildergalerien geladen werden? Sobald die Extra-App geöffnet und auf die Funktion «scannen» geklickt wird, öffnet sich das Scanning-Fenster. Dieses sieht in etwa so aus, wie wenn mit dem Smartphone fotografiert wird. Nun ist wichtig, dass das gesamte Bild gescannt wird, bei dem der Extra-Icon (App-Icon) hinterlegt ist. Wenn nur das kleine Extra-Icon gescannt wird, werden keine weiteren Inhalte geladen.

     

    » EXTRA-App kennenlernen

     

Entlebucher Medienhaus    Vormüli 2    Postfach 66    6170 Schüpfheim    Tel. 041 485 85 85    Fax 041 485 85 86    E-Mail

Entlebucher Medienhaus
Vormüli 2
Postfach 66
6170 Schüpfheim
Tel. 041 485 85 85
Fax 041 485 85 86
E-Mail

AGB    Impressum    Copyright 2016